Klavierunterricht Wien - Klavier schnell und einfach erlernen


"Wie Sie das Klavierspielen
spielend leicht erlernen und
mit Spaß und Freude
Ihre Lieblingsmusik spielen"

"Sehen Sie dieses Video und entdecken Sie das Geheimnis"

Jetzt Termin sichern!

Sie möchten das Klavierspielen schnell und einfach erlernen und
mit Spaß und Freude Ihre Lieblingsmusik spielen?

Gerne gebe ich mein know-how als erfahrener Profimusiker an Sie weiter.

Sie werden Ihr Musikinstrument spielend leicht erlernen und Ihr Klavierspiel in kurzer Zeit deutlich verbessern.

Vorkenntnisse werden nicht benötigt, Sie sind als Anfänger sowie als Fortgeschrittener gleichermaßen willkommen.

Zahlreiche Stilrichtungen sind möglich: Pop, Jazz, Klassik, Boogie Woogie, Rhythm&Blues, Funk, Soul, Latin, u.v.m.

Das Angebot wird individuell auf Ihre Wünsche und Ihr Leistungsniveau abgestimmt.

Der Klavierunterricht in meinem Multimedia-Tonstudio in Wien bietet Ihnen u.a. folgende Möglichkeiten:

  • Tonaufnahme zur Überprüfung Ihres Fortschritts
  • Gehörbildung zum freien Spielen ohne Noten
  • Rhythmustraining für taktsicheres Spiel
  • Praktische Vermittlung der musiktheoretischen Grundlagen
  • Entwicklung Ihres eigenen musikalischen Stils
  • Arrangement und Einspielung selbst gewählter Musikstücke
  • Erstellung und Kreation Ihrer eigenen Kompositionen
  • u.v.m.

In meinem Klavierunterricht richtet sich der Lehrplan nach dem Schüler und nicht der Schüler nach dem Lehrplan.

Tipp: Lesen Sie auch die Erfahrungsberichte meiner Schüler auf dieser Seite

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, um Ihr musikalisches Ziel spielerisch zu erreichen.

Roman Sillipp - Ihr Spezialist für individuellen Klavierunterricht in Wien

A-1160 Wien, Roseggergasse 15/2
Tel.: +43/(0)664/105.46.47
Email: office(at)romansillipp.com

Öffentlich erreichbar mit den Wiener Linien U3, S45, 48A, 10, 46

Facebook
Twitter
Google+
https://www.romansillipp.com/klavierunterricht-wien">

Klavierunterricht in Wien (fast) ohne Noten – die perfekte Alternative zum „klassischen“ Klavierunterricht

Pressemitteilung von: Klavierunterricht Wien

Klavierunterricht Wien
Klavierunterricht Wien

Viele Klavierschüler empfinden das Notenlesen als notwendiges Übel, welches sie mangels Alternative über sich ergehen lassen.
Klavierunterricht findet häufig statt nach dem Motto: „Gespielt wird das, was in den Noten steht.“
Nicht selten jedoch haben Musiker das Bedürfnis, sich nach eigenen Klangvorstellungen auszudrücken, was durch das strikte Ablesen und Wiedergeben von Noten nicht ermöglicht wird.

Der Wiener Pianist und Musikpädagoge Roman Sillipp kennt das Problem nur zu gut und hat daher schon bald sein eigenes Unterrichtskonzept entwickelt. Mit seinen Schülern verfolgt er von Beginn an das Ziel, die Fähigkeit zum eigenständigen Musizieren zu entwickeln.

„Durch bloßes Abspielen vorgegebener Tonfolgen wird den Schülern gar nicht bewusst, warum sie welche Töne spielen.“ stellt Roman Sillipp fest. „Das ist wie Malen nach Zahlen. Man füllt nach einer Vorlage bestimmte Formen mit vorgegebenen Farben, ohne jemals die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten kennenzulernen, die durch Farbmischungen und Schattierungen ermöglicht werden.“

Nicht selten führt das Musizieren nach Vorlage dazu, dass Schüler gar nicht in der Lage sind, ein Stück ohne Noten zum Besten zu geben, da es ihnen ohne Anleitung nicht möglich ist, ein Kunstwerk zu erschaffen.

„Mein Klavierlehrer sagte mal: Noten von einem Blatt zu spielen bedeutet noch lange nicht Musik zu machen.“ erinnert sich Roman Sillipp. „Daher lege ich großen Wert darauf, dass meine Schüler von Beginn an nachvollziehen können, welche Töne und Tonkombinationen welche Klänge bewirken. Nur so ist es ihnen möglich, die Sprache Musik zu verstehen, ihren eigenen Klang zu finden und am Instrument frei zu interpretieren.“

„Gemeinsam haben wir Lieder meiner Wahl spielerisch erlernt, und schon nach kurzer Zeit konnte ich viele meiner Lieblingslieder ohne Noten am Klavier spielen.“ berichtet Wolfgang R. über seine Erfahrung in den Klavierstunden. „Roman hat mir die Zusammenhänge simpel und verständlich erklärt. Wohl dosiert lässt er die graue Theorie sehr geschickt, beinahe unbemerkt, in den Klavierunterricht einfließen.“ ergänzt Elke G.
"Wichtig ist mir, dass Theorie und Praxis eine perfekte Symbiose ergeben. So haben die Schüler schnelle Erfolgserlebnisse und langfristig Spaß und Freude beim Klavierspiel.", sagt Roman Sillipp und empfängt seinen nächsten Schüler in seinem Wiener Musikstudio...

Facebook
Twitter
Google+
https://www.romansillipp.com/klavierunterricht-wien">

Klavierunterricht Popmusik in Wien - die ideale Alternative für Anfänger und Fortgeschrittene am Klavier

Pressemitteilung von: Klavierunterricht Wien

Klavierunterricht Wien
Klavierunterricht Wien

Viele Menschen haben Interesse, das Klavierspiel zu erlernen, doch nicht jeder will Werke von Mozart oder Beethoven vom Notenblatt erarbeiten, sondern lieber bekannte Songs aus Radio, TV und den Charts auf dem Instrument spielen.
Musikschulen und Lehranstalten der Musikhauptstadt Wien legen den Schwerpunkt beim Klavierunterricht häufig auf klassische Musik, wodurch bei vielen Schülern langfristig der Spaß am Klavierspielen auf der Strecke bleibt.

Der Wiener Pianist Roman Sillipp kennt das Problem nur zu gut:
Als klassischer Pianist an der Wiener Musikhochschule ausgebildet, gehörten stundenlanges Tonleiterüben und Fingerübungen zum täglichen Repertoire des Klavierunterrichts. "Eigentlich hätte ich viel lieber die Songs gespielt, die ich mit meinen Freunden auf Partys hörte..." erinnert sich Roman Sillipp an sein Klavierstudium. Das Interpretieren von Pop- und Rockmusik brachte er sich erst im Anschluss an seine Ausbildung im Zusammenspiel mit anderen Musikern autodidaktisch bei.

Nach nunmehr zwanzig Jahren, da der Berufsmusiker auf zahlreiche Engagements als Bühnen- und Studiomusiker für nationale und internationale Künstler zurückblicken kann, hat er für angehende und fortgeschrittene Klavierschüler ein modernes Unterrichtskonzept entwickelt, welches die gesamte Palette populärer und rhythmischer Musik auf dem Tasteninstrument abdeckt, von Pop und Rock über Soul und Funk bis hin zu Boogie Woogie, Blues und Rock’n’roll. Die einzigartigen Lehrmethoden machen es möglich, bereits in der ersten Unterrichtsstunde ein bekanntes Lied ohne Noten auf den Tasten wiederzugeben.

"Viele meiner Lieblingslieder konnte ich schon nach kurzer Zeit am Klavier spielen.", berichtet Michael U. über seine Erfahrung in den Klavierstunden. "Wir haben bekannte Lieder gespielt, ohne erst lange Tonleitern zu üben. Dabei sind die theoretischen Grundlagen dennoch nicht zu kurz gekommen.", ergänzt Werner N. in Bezug auf die Unterrichtspraxis des Wiener Klavierlehrers.

"Wichtig ist mir, dass die Schüler schnelle Erfolgserlebnisse und langfristig Spaß und Freude beim Klavierspiel haben. Durch einfache Lehrmethoden in einem professionellen Umfeld ist dieses Ziel leicht und spielerisch zu erreichen", sagt Roman Sillipp und empfängt seinen nächsten Schüler in seinem Wiener Musikstudio...

Facebook
Twitter
Google+
https://www.romansillipp.com/klavierunterricht-wien">
Facebook
Twitter
Google+
https://www.romansillipp.com/klavierunterricht-wien">
roseggergasse 15/2 • 1160 wien • tel/fax: 01/957.18.14 • mobil: 0664/1054647 • email: office(at)romansillipp.com • web: www.romansillipp.com